Infos: http://www.wirsinddasfolk.de/        Tel. 0381-4007236 / 2000221           post@WirSindDasFolk.de

Bandinfos zu Wir sind das Folk Nr. XIII

Ausblick WSDF XIII - Rundschreiben Nr. 1

Rostock, 15.11.2002

Liebe Freunde der handgemachten Musik,

auch dieses Jahr gibt es wieder den unausweichlichen Termin... Wir haben uns dazu entschlossen, die Sache an zwei Abenden über die Bühne im "Ursprung" zu bringen. Diese dürfte noch von WSDF XI hinreichend bekannt sein - es ist wohl die schönste in Rostock und für die Organisation das Stressfreieste. Allerdings ist nicht viel Platz fürs Publikum - nun ja, klein, aber fein.

Die Pläne sehen wie folgt aus:

·       Termin: Fr + Sa., 22.+23. November 2002, 20 Uhr

An alle Bands: Wir brauchen eine feste Zu- oder Absage bis zum 10.10.02, da dann (Annoncentermine) die Werbung anlaufen muss.

Die Randbedingungen sind ansonsten wenig geändert: 

  • Organisatorisch handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung von „Wir sind das Folk e.V.“ und StuRa der Uni Rostock
  • Wir haben ein kleines Budget, das primär dazu verwendet wird, Fahrkosten entsprechend dem Anreiseaufwand zu erstatten sowie ein bisschen was zum Essen und Trinken hinzustellen. Ansonsten: siehe Sponsoring... 
  • Hilfe beim Einlass und bei der Werbung ist dringend erwünscht
  • Wer Lust hat, aufzutreten oder jemanden kenn, der Lust hat... also schnellstens mailen oder anrufen!
  • Eine richtige Gage könnte gezahlt werden, wenn es gelänge, ein paar Sponsoren aufzutreiben. Ein wenig Merchandising würde wohl auch gehen. Wer hat Lust, etwas feilzubieten? 
  • Die Bühne ist problemlos akustisch zu bespielen. Zur Unterstützung wird die Bühne aus ca. 2 m Entfernung mit Kondensator-Nierenmikrofonen abgenommen; große Wunder sind von dort aber nicht zu erwarten. Für das Shanty+Brass-Projekt gibt es ein paar Sondermikros.
  • Die Veranstaltung kann nur finanziert werden, wenn nur lizenzfreies Material gespielt wird, d.h. traditionelles oder nicht bei der GEMA gemeldete Eigenproduktionen. Das dürfte bei den meisten Gruppen sowieso der Fall sein. Bitte unbedingt zum Auftritt eine einwandfreie GEMA-Liste mitbringen!!!!!
  • Wer inzwischen über eMail oder Fax zu erreichen ist, sollte dies kundtun, da das die Abstimmung drastisch vereinfacht.
  • Achtung, Änderung: Es gibt KEINE Freikarten für Gäste, dafür aber eine kleine "Aufwandsentschädigung"
  • Preise: 5/7 EUR (1 Abend); 7/10 EUR (2 Abende)

Beteiligung und vorläufiger Ablauf:

Gruppe macht Anzahl Tag
Freitag      
Querfeldein Schülerband Kon 6 Fr
Halb&Halb Songs & Klezmer 6 Fr
Zartgesottene Melodealer neopostromantische Ganzkörperbeschallung 3 Fr
Timskis echte Töne 5 Fr
Samstag      
Shells and Bones Irish Folk 4 Sa
Jörg Schermer Liedermacher 2 Sa
Takt!Los internationale Folkmusik 5 Sa.
Pankraz Jiddische Lieder 4 Sa.
Maritimer Kraftgesang Shanty & Brass 20 Sa

Bis gleich – Toralf