Die offiziellen Fotos für die Presse...(Frauke und Sabine von Shancarrig/Waren)

Wer hier nicht drauf ist, möge das bitte entschuldigen; als Blickfang sind die Fotos auf alle Fälle ok.

       

Der offizielle Pressetext vom 9.11.2000:

Aus der Rostocker Musikszene nicht mehr wegzudenken und ungeduldig erwartet: Am 1. und 2. Dezember ist es wieder mal so weit. „Wir sind das Folk“ - das Festival für handgemachte Musik - jährt sich zum 11. Mal. Diese Jahr geht es ein wenig zurück zu den Wurzeln: Das Programm geht vollständig unplugged über die (kleinen) Bühnen: Am Freitag im Kleinkunsttheater Ursprung und am Samstag in der Pumpe (Südstadt).

10 Gruppen bieten in dichter Folge Kostproben ihres aktuellen Programms dar. Erstmalig dabei sind z.B. das a-cappella-Sextett „Es muss nicht immer Rio sein“ (hoffentlich erfahren wir den Grund!) und eine bisher namenlose Klezmerband (der beste Namensvorschlag wird honoriert). Nach bewährter Manier werden Reel aus Schwerin mit irischer Musik und enormer Kneipenerfahrung sowie die Hellen Barden aus Rostock mit ihren unzarten Gesängen für Stimmung sorgen und die Kultband Shancarrig (Foto) mit ihren exotischen Liedern das Publikum verzaubern.

Alle weiteren Informationen stehen tagaktuell unter www.WirSindDasFolk.de. Rechtzeitiges Erscheinen sichert nicht nur die besten Plätze, sondern nach den Erfahrungen der letzten Jahre überhaupt nur eine Chance auf Einlass. Beginn ist jeweils um 20 Uhr!

Weitere Fotos: Helle Barden        Shancarrig